Beete-Apfel-Suppe

Hallo meine lieben Foodies,

der Herbst ist gekommen – und da brauchen wir mal wieder was wärmendes auf unseren Tellern. Ich habe diese Woche zum ersten Mal mit rote Beete gekocht – einfach super lecker! Bisher kannte ich das tolle Gemüse nur aus dem Glas, aber diese Woche habe ich es dann in dem Hofladen meines Vertrauens entdeckt. Für das erste Mal habe ich mich für eine Beete-Apfel-Suppe entschieden. Sehr cremig und waldig. 

Für das Rezept:

  • 500g rote Beete 
  • 2 säuerliche Äpfel
  • 1 Zwiebel 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 800ml Gemüsebrühe 
  • 50g Gemüsechips 
  • 200ml Creme Fraîche

Knoblauchzehe und Zwiebel schneiden und klein würfeln. Rote Beete schälen und vierteln. Äpfel waschen, entkernen und ebenfalls vierteln. Die gewürfelten Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit Öl anbraten. Dann die rote Beete und die Äpfelstücke mithinzufügen und ebenfalls mitbraten. Nun mit Gemüsebrühe aufgießen, bis alles bedeckt ist. Alles 20 – 25 Minuten garen. Sobald das Gemüse gar ist, alles pürieren. Die Suppe in den Teller geben und Creme Fraîche in die Mitte geben. Dann die Gemüsechips darüber zerbröseln und den Gästen servieren. 

Guten Appetit! 

Eure Momkki 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.