Pina-Colada-Konfitüre 

Hallo Zusammen!

Jetzt wo der Sommer endlich ja ist, muss auch mal was Sommer auf den Teller. Meine Pina-Colada-Konfitüre ist schön fruchtig und erinnert an den ein oder anderen Cocktail im letzten Urlaub!

Für 5 Gläser á 200ml braucht ihr:
1 große reife Ananas (ca. 900g)
100g Kokosraspeln
500g 2:1 Gelierzucker

Selbstgemachter Konfitüre ist viel einfach als man denkt: frisches Obst, Gelierzucker, fachmännisch-steril gemachte Gläser und schon ist das selbstgemachte Glück für Brot und Pfannkuchen fertig 🙂

Die Ananas in kleine Stücke schneiden. Dann in einen großen Topf geben und den Gelierzucker dazu geben.  Was die Kokosraspeln angeht, ist der Geschmack gefragt: Man kann sie direkt in den Topf geben und dann später auch mit pürieren, wie es hier der Fall ist, oderrrrr man röstet sie etwas an und gibt sie dann erst im Glas dazu. Beides lecker. Ich habe mich hier für die erste Variante entschieden.  Also: Ananas, Gelierzucker und Kokosraspeln in einen Topf geben und kräftig mischen. Nun das Ganze aufkochen und 2 Minten richtig sprudeln kochen lassen. Topf vom Herd nehmen und alles gründlich pürieren. Nun in die Gläser füllen, Deckel zudrehen und auf den Kopf 15 Minuten abkühlen lassen  – so wird der Unterdruck im Glas „hergestellt“.

Fertig! Sehr lecker auf frischem Weißbrot oder Quarkpfannkuchen:-)

Bis bald, eure Momkki.

0 Replies to “Pina-Colada-Konfitüre ”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.