Kohlrabi-Ravioli 

Was besonderes für Gourmets?

Wenn was mal schnell und gesund sein soll, kann ich dieses Gericht nur empfehlen: Kohlrabi-Ravioli! Grundsätzlich kann man die Ravioli mit jedem Gemüse machen, dass rund und roh  verzehrbar ist. Also: Rote Beete, Sellerie, Mairüben. Gefüllt wird mit einem Cashewkäse. Ihr braucht für 1 Person:

1 Kohlrabi
100g Cashewnüsse, ungesalzen2 El Öl
Saft von einer halben Zitrone
Salz und Pfeffer, Pimentkörner, Muskatnuss
1 Chicorée
1 El Haselnussöl

Kohlrabi waschen und dann in ganz dünne Scheiben aufschneiden, sodass ihr 10 Scheiben vor euch liegen habt. Cashewnüsse mit dem Zitronensaft und dem Öl in eine kleine Schüssel geben und mit dem Handmixer fein pürieren. Nach belieben mit Salz, Pfeffer, Muskat und Piment würzen. Nun auf fünf Scheiben den Cashewkäse mittig verteilen und mit den anderen Scheiben zudecken. Den Chicorée ebenfalls waschen, klein schneiden und neben den Ravioli anrichten. Dann das Haselnussöl über den Teller geben und alles mit etwas Pfeffer garnieren – Fertig!

Ein lecker, leichtes Gericht für warme Sommertage.

Bis bald, eure Momkki.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.