Müslihappen a la Anna

Hallo Zusammen!

Das Reisefieber ruft und da muss natürlich ein vernünftiger Snack für Zwischendurch her. Für mich geht es endlich mal wieder ans Meer – ich kann das Salzwasser und die Sonne schön förmlich auf meiner Haut spüren <3 Frisch gebacken kommt diese Leckerei definitiv in meine Reisetasche:

Meine Mega-Müsli-Happen a la Anna! Eine gute Freundin backt zu jedem unserer Trips leckere Müsliriegel. Diesmal wollte ich sie selber ausprobieren. Für ein Blech (ca. 16 Stücke) braucht ihr:

3 reife Bananen
200g gemischte Nüsse
150g Trockenobst (hier Aprikosen und Datteln)3 Tassen zarte Haferflocken
3 El Chia Samen
3 El Leinensamen
1 El Zimt ( oder ein anderes Gewürz nach Belieben)

Ofen auf 200° vorheitzen. Bananen schälen, in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Trockenobst in kleine Stücke schneiden. Die Nüsse ebenfalls klein Hacken, aber ca. 1/3 der Menge ganz lassen. Alles mit den Haferflocken zu den Bananen in die Schüssel geben und mit der Hand vermengen, so dass es ein leicht klebriger Teig wird. Die Bananen sind ein toller Ei- und Mehlersatz! Ich war selbst überrascht wie stark sie doch die Masse binden. Nun die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett geben und alles schön verteilen, sodass die Masse gleichmäßig dick ist. Dann 20 Minuten bei 200° in der Mitte des Ofens backen. Nach 20 Minuten muss der Ofen unbedingt auf 150° runter gestellt werden, damit die oberste Schicht nicht verbrennt. Nun nochmal 15 Minuten backen, bis der Teig oben schön goldig ist. Dann das Blech herausholen und den Teig sofort zu Recht schneiden – am besten in 16 gleichgroße Stücke. Kühlt der Teig erst ab, kann es sein, dass dieser zu hart wird. Die Mega-Müsli-Happen halten sich prima in Frischhaltedosen oder in Brotpapier frisch. Viel Spaß beim Snacken!

Eure Momkki.

 

0 Replies to “Müslihappen a la Anna”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.